Schmerzhafter Wadenkrampf löste Feuerwehreinsatz aus

Einsatz: 17. Juli 2020 - 04:30 Uhr bis 05:00 Uhr
 

Am Freitag um 04:30 Uhr löste ein Wadenkrampf einen Feuerwehreinsatz aus. Eine Zeitungsbotin nahm die schmerzhaften Schreie der älteren Dame aus dem Haus war und wählte den Notruf. Da niemand die Tür öffnete, wurden neben dem DRK aus Cloppenburg auch die Garreler Feuerwehrmänner mit dem Stichwort „Person hilflos in Wohnung“ nach Varrelbusch geschickt. Jedoch brauchte die Feuerwehr Garrel vor Ort nicht mehr tätig werden und brach den Einsatz noch auf der Anfahrt ab. Der Rettungsdienst, der zuerst den Einsatzort erreichte, hatte Entwarnung gegeben.

 

Einsatzinfo

  • Einsatznummer: 45
  • Einsatzkräfte: 34
  • HL = Hilfeleistung
  • Melder
 

Weitere Feuerwehr/en


Weitere Hilfsorganisationen

DRK Rettungswache Cloppenburg, Polizei
 

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge Garrel

  • ELW 1 – Einsatzleitwagen 1
  • HLF – Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20
  • HLF – Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 16/12
  • LF -Löschgruppenfahrzeug 10/6
  • TLF – Tanklöschfahrzeug 24/50
 

Einsatzbilder

 

Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright der Freiwilligen Feuerwehr Garrel und Presswart. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.